Rundbrief der Präsidentin, August 2021

ABGESAGT WEGEN CORONA: BUSSANDACHT IN EINSIEDELN, 18. DEZEMBER 2021

Liebe Frauen und Mütter

Aus ganzem Herzen lasst uns miteinander und füreinander täglich beten:
Jungfrau, Mutter Gottes mein, lass mich ganz dein eigen sein:
dein im Leben und im Tod, dein in Unglück, Angst und Not;
dein in Kreuz und bittrem Leid, dein für Zeit und Ewigkeit,
Jungfrau Mutter Gottes mein, lass mich ganz dein eigen sein….

In einer stürmischen Zeit schreibe ich diesen Brief mit schwerem Herzen. Leider muss ich mitteilen, dass wir den Gebetstag in Einsiedeln vom 22. August 2021 wegen coronabedingten Auflagen verschieben müssen auf Sonntag, 21. August 2022. Glücklicherweise hat uns Pater Karl Wallner für dieses Datum bereits zugesagt.

15. August Maria Bildstein, Prälat Dr. M. Walser, Kirche + Sitzplätze Im Aussenbereich
22. August MFM Gebetstag in Einsiedeln mit Pater Karl Wallner - verschoben auf 21. August 2022
     Als Zeichen der Verbundenheit beten wir von zu Hause aus miteinander die Weihe an die Gottesmutter Maria.
18. – 20. September MFM Pilgerfahrt mit Drusberg Reisen
26. September MFM Gebetstag in Vaduz mit Erzbischof Wolfgang
2. Oktober GV in der Kirche Guthirt, Zug

Die monatlichen MFM Zusammenkünfte der Regionalgruppen, an über 30 Orten der Schweiz, funktionieren zum grossen Teil wieder. Gott sei Dank!

In dieser Zeit der Verwirrungen und Spannungen ist es gut, der Gottes Mutter geweiht zu sein. Zudem hat uns die Kirche ein Jahr geschenkt, das besonders dem hl. Josef anvertraut ist. In froher Verbundenheit mit dem Himmel und im gemeinsamen Beten gehen wir ohne Angst getrost und hoffnungsvoll unseren Lebensweg - der ewigen Glückseligkeit entgegen.

Erinnern möchte ich an unser «Immerwährendes Gebet», die monatliche Stunde vor dem Tabernakel.

Im Gebet verbunden grüsse ich Sie alle sehr herzlich
HEILIGE FAMILIE JESUS, MARIA UND JOSEF BITTET FÜR UNS!

T. Walser

Anfragen betr. Durchführung der MFM-Anlässe bei Trudi Walser oder im Internet www.mfmch.ch


Drucken